unsere kunden | unsere partner | kontakt | impressum

PR- Mentoring füllt das “narrative Vakuum” nach Firmenzusammenschlüssen und hilft, eine neue und verbindende Basis zu finden.

Wenn Unternehmen fusionieren oder übernommen werden, haben die Kommunikationsleute eine ganz besonders schwere Zeit. Denn „die Basisgeschichten“ aller beteiligten Unternehmen sind verloren gegangen.

Die Organisation besteht zwar noch mit ihren Mitgliedern und Strukturen, aber es gibt keine einigende Geschichte mehr.

Weil Menschen ohne Geschichten aber nicht leben können, füllt sich dieses Vakuum wie von selbst mit Gerüchten und Halbwahrheiten.

Neue und (oft nur halb fertige) Gestaltungsvorgaben erschweren die Arbeit und schüren die Unsicherheit.

Unterschiedliche Unternehmenskulturen machen die Verständigung fast unmöglich. Misstrauen zieht ein.

PR-Mentoring ist ein spezielles Inner Relations- Instrument.
Es schafft gemeinsam mit den PR-Verantwortlichen und Führungskräften eine Meta-Ebene der Verständigung. Im Rahmen eines StoryCircle wird von den externen Betreuern das Entstehen einer neuen und einigenden „Zweckgeschichte“ moderiert. Das Ergebnis dieses Storytelling- Projektes wird anschließend gemeinsam in Szene gesetzt und mit Medienproduktionen unterstützt und vermittelt.

Auf Basis dieser Springboard-Story wird das Change-Management für alle Beteiligten kommunikativ um vieles leichter, und der Prozess hat eine gute Chance, zu einer neuen Erfolgsgeschichte zu werden.


„Ich weiß, dass sich für jede Tür, die zufällt, eine neue Tür öffnet.
Aber, verdammt! Diese Flure sind gemein!“
[T-Shirt-Motto]

Auf den Punkt gebracht:

Leistungen:

  • Analyse der bisherigen Basisgeschichten und gelebten Werte in den beteiligten Unternehmen.
  • Einrichten und moderieren des StoryCircle in Zusammenarbeit mit den Kommunikationsverantwortlichen in den Unternehmen.
  • Entwickeln einer einigenden „Zweckgeschichte“ als neue „Springboard-Story“.
  • Inszenierung mit Erlebniswert (z. B. als Eventraining).
  • Transferbegleitung.

Voraussetzungen:

Rechtzeitiger Einsatz des PR- Mentoring für die Inner Relations nach Mergers & Acquisitions. Die Mitglieder des StoryCircle können Entscheidungen treffen und für die Umsetzung der erarbeiteten Inhalte in ihrer Kommunikationsarbeit sorgen.

Ergebnis:


Ein professionell gestalteter Prozess, der das Zusammenführen unterschiedlicher Unternehmens- und Kommunikationskulturen fließend gestaltet und das Zustandekommen eines produktiven Miteinanders auf allen Ebenen beschleunigt und unterstützt.

Inhalte (beispielhaft):

  • Was sind Basisgeschichten?
  • Anknüpfen statt abschreiben.
  • Was die neue „Zweckgeschichte“ leisten muss ... und wie man sie gemeinsam schreibt.
  • Wie aus einer neuen Springboard-Story eine neue und gemeinsame Erfolgsgeschichte wird.
  • Corporate Design und Corporate Wording  als die Satzzeichen der neuen „Grammatik“.
  • Die Kommunikationsleute sind die Helden der gemeinsamen Reise.

Dauer:

Abhängig von Strukturen und Firmengrößen, aber erfahrungsgemäß ca. 4 bis 6 Monate.