In unserer Erlebnisgesellschaft [experience economy] ist Aufmerksamkeit die wertvollste Währung. Und Live-Marketing ist die Anlageform mit dem besten Ertrag.

In Zukunft entscheidet die Fähigkeit zur Anpassung an die Zielgruppe(n) über den Erfolg im Live-Marketing. Wir müssen die Codes kennen, über die die Adressaten erreichbar sind und an das anschließen, was ihnen [gerade] besonders wichtig ist.

Fokusgruppen, NeuroMaps, Storytelling und die richtigen Signale und Reize im Kommunikationsdesign sind die wichtigsten Zutaten für eine optimale Prozessgestaltung.

Gemeinsam mit unseren Partnern im Messecluster  (www.messecluster.com), dessen Gründungsmitglied wir sind, verfolgen wir eine systematische Herangehensweise auf der Grundlage von Kommunikationsgesetzen und Prozessoptimierung.

Die wissenschaftliche Basis für unsere Arbeit sehen wir in den  Erkenntnissen des Neuromarketings.

„Das größte Problem in der Kommunikation ist die Illusion, sie hätte bereits stattgefunden.“
[George Bernhard Shaw]

Auf den Punkt gebracht:

Leistungen:

Aufgrund unserer intensiven Vernetzung mit den führenden Spezialisten im www.messecluster.com können wir alle Systemebenen des Live-Marketings abdecken:

Voraussetzungen:

Ein gemeinsames Verständnis von Live-Marketing als einen permanenten Prozess [„nach der Messe ist vor der Messe“], der zu Recht als Königsdisziplin der Marketing-Kommunikation gilt. Auf Wunsch geben wir dazu gern nähere und begründende Informationen.

Ergebnis:

Nachhaltig erfolgreiche Live-Kommunikation mit hohem Involvement aller beteiligter Menschen.

Inhalte (beispielhaft):

Dauer:

Live-Marketing als Prozess, der schon nach 6 bis 8 Wochen nach dem Kick-off mit ersten Kommunikationsmaßnahmen aufgesetzt werden kann.